Die Zukunft der automatisierten Mobilität hat begonnen,

aber im Alltag sieht man so etwas noch selten.

Es gibt noch viel zu tun, umfangreiche Potenziale sind noch zu erschließen.

Im Unternehmensnetzwerk MoDiSeM widmen wir uns gemeinsam aktuellen Herausforderungen.

Innovationsforum

 

Wie geplant fand am 04. und 05. Juni bei der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin) auf dem Campus Wilhelminenhof das Innovationsforum „Autonome, mobile Dienste – Services für Mobilität“ statt.

Die Veranstaltung erregte großes Interesse. 140 Personen hatten sich schriftlich angemeldet. Aber natürlich wurden auch unangemeldete Interessenten, z. B. Studenten auf dem Weg zur oder von der Mensa, nicht abgewiesen. Beide Tage herrschte reges Leben, es gab eine Vielzahl interessanter Vorträge, Systempräsentationen und Vorführungen im Innen- und Außenbereich des Austragungsortes.

 

Ankündigung / Save the date

Drittes Innovationsforum „Autonome, mobile Dienste; Services für Mobilität“.

19. / 20. Mai 2020

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin),
Wilhelminenhofstraße 75A, Gebäude G in 12459 Berlin

Letzte Ereignisse

alle

Teilnahme am IBS-Workshop zu Micro Air Vehicle Technology

Das MoDiSeM-Mitglied THOLEG Civil Protection Systems weist den hauptverantwortlichen Netzwerkmanager auf den IBS-Workshop Micro Air Vehicle Technologie – Konzepte und Anwendungen hin. Herr Prof. Hardt (TU Chemnitz) und Herr Zügel (THOLEG) laden ihn kurzfristig zur Teilnahme ein. Die Veranstaltung findet in einem rekonstruierten, attraktiven Industriegebäude statt (Begegnungszentrum der Stiftung IBS) und bietet hochinteressante Vorträge, darunter auch den Beitrag
Zuverlässige UAV-Systeme für den Einsatz im Zivil- und Katastrophenschutz von Herrn Zügel (THOLEG).

HTW Berlin als Gründerhochschule ausgezeichnet

Der MoDiSeM-Partner Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als EXIST-Gründerhochschule ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ist mit der Zusage von 2 Mio. € Fördermitteln verknüpft. Die HTW Berlin wird diese Mittel u. a. dazu nutzen, ab Frühjahr 2020 den InnoTechHub aufzubauen. Dabei handelt es sich um ein Ökosystem für innovative, technologieorientierte Startups mit Bezug zu den Lehr- und Forschungsschwerpunkten der Hochschule.

Wichtige Beiträge der HTW Berlin zur Arbeit des Netzwerkes MoDiSeM bestehen derzeit in der Vorbereitung eines Kooperationsvorhabens im Rahmen des BMBF-Programms KMU-innovativ und des 3. Innovationsforums „Autonome, mobile Dienste – Services für Mobilität“ am 19./20. Mai 2020 auf dem Wilhelminenhof-Campus der Hochschule.

Das Programmkomitee für das 3. Innovationsforum „Autonome, mobile Dienste – Services für Mobilität“ ist etabliert

Nach diversen bilateralen Gesprächen ist nunmehr das Programmkomitee für das 3. Innovationsforum „Autonome, mobile Dienste – Services für Mobilität“ am 19./20.05.2020 im Campus Wilhelminenhof der HTW Berlin etabliert.

Weiterlesen …

Vortrag des Netzwerkmanagers auf der „Unfall 2019“

Prof. Iwainsky hält einen geladenen Vortag mit dem Titel „Ambient Assisted Living: Was ist es? Was leistet es?   ̶ Ein Überblick“ auf der Veranstaltung „Unfall 2019“ des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. im Park Inn by Radisson auf dem Berliner Alexanderplatz.